bultmann

familienkunde

Herkunftsgebiete der Vorfahren (Auswahl)

Die nebenstehende Karte zeigt Herkunftsorte meiner Vorfahren im Raum Oldenburg/Bremen. Um sich besser orientieren zu kön-nen, sind die Weser (blau) sowie die heutigen Bundesstraßen und Autobahnen  eingezeichnet.  Ganz oben links auf der Karte ist das südliche Ende des Jadebusens zu erkennen.  Auffällig ist, dass das Herkunftsgebiet der Vorfahren der letzten um 1900 in der Vahr geborenen Bultmann-Generation für heutige Verhältnisse ziem-lich klein ist. Vom Kirchspiel Horn, wozu die Vahr gehört, in der die Bultmanns von 1782 bis 1908 lebten, bis zur Ortschaft Wer-sabe an der Unterweser beträgt die Entfernung auf den heutigen Straßen etwa 45 km, bis Eydelstedt, dem Herkunftsort der Bult-manns, sind es etwa 65 km in südsüdwestlicher Richtung.

Für die Nachkommen des Missionars Friedrich Bultmann (1811 - 1887) aus der Vahr erweitert sich das Herkunftsgebiet ihrer Vor-fahren erheblich, denn die Eltern von Friedrichs Ehefrau Elise Ramsauer waren gebürtige Schweizer. Und drei ihrer Schwieger-töchter stammten aus dem Badischen.

Kirchspiel Barnstorf, Grafschaft Diepholz:

Aufurth, in den Bülten, Bultmann, Diekmann, Hülle, Middendörp, Wohlking (ca. 1550 bis 1845)

Kirchspiel Bruch bei Schwanewede: 

u. a. Lindhorn, Wallrabe (18. Jh.)

Kirchspiel Harpstedt: 

Heuermann, Lehmkühl, Meyerholz, Pleus, Röhenbeck, Wessel  (ab 16. Jh.)

Kirchspiel Horn, Bremen: 

u. a. Behren(d)s, Bollmann, Bremermann (von Bremen), Bultmann, Depken, Hornemann, Kaemena, Otten, Sander, Schlengmann, Seekamp  (ab ca. 1570)

Kirchspiel Jacobidrebber: 

Ihlbrock  (17. Jh.)

Kirchspiel Oberneuland, Bremen: 

u. a. Kaemena, Reinekelürs, Denker  (17. Jh.)

Oldenburg i. Oldb.: 

Bultmann, Ramsauer (19./20. Jh.) mit Vorfahren aus der Schweiz  (Ramsauer) und aus dem Badischen  (Stern)

Kirchspiel Stuhr i. Oldb: 

u. a. Fuhrken, Heinken, Lampe, Meyerholz, Schierenbeck  (ab ca. 1600)

Kirchspiel Wersabe: 

Lindhorn (17. Jh.)


Copyright © Fritz Bultmann | All Rights Reserved